17.05.2019

Strategie für Reinfelds Entwicklung beschlossen.

Nachdem durch Vorarbeit der Verwaltung sich Potentiale für eine ausreichende Wohnraumentwicklung in Reinfeld gezeigt haben, hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr am 15.03.2019 mit den Stimmen von SPD, WIR und GRÜNEN beschlossen, im Bereich Dröhnhorst keine weiteren Wohnbauquartiere auszuweisen.

Vielmehr wurden für die zukünftigen Fortschreibungen von Landschafts- und Flächennutzungsplänen Leitlinien beschlossen, die eine naturnahe und nachhaltige Entwicklung von Reinfeld sicher stellen sollen.

Da die Reinfelder Landwirte im Vorfeld Gesprächsbedarf signalisiert haben, wurde auch von den GRÜNEN ein intensives, konstruktives und offenes Gespräch geführt, um die gegenseitigen Erwartungen und Vorbehalte auszuloten.

Im Ergebnis wurde dann der Beschlussvorschlag für die Ausschussitzung durch die drei Fraktionen dahin gehend verändert, dass eine sich biodiversitätsfördernd, umweltverträglich, ressourcenschonend und nachhaltig entwickelnde "konventionelle" Landwirtschaft neben der ökologischen Landwirtschaft nicht ausgeschlossen wird.

Bei diesen Gesprächen mit den Fraktionen haben die Reinfelder Landwirte, vertreten durch Klaas Röhr und Lars Wiechmann eine offene und konstruktive Zusammenarbeit in Naturschutzfragen angeboten.

Um diese Zusammenarbeit, die für die Grünen in Reinfeld im Zweifel mehr Wert ist als ein dogmatischer Beschluss, nicht zu gefährden, wurde dann nach lebhafter Diskussion im Ausschuss der Formulierungsvorschlag der Landwirte in den Beschluss aufgenommen. Beschlossen wurde dann mit den Stimmen von GRÜNEN, SPD und WIR u.a. folgender Passus.

2.1.2. Mittelfristiges Ziel im Gebiet der Stadt Reinfeld ist es, für den gesamten Außenbereich eine Mosaikstruktur aus Zonen für Erholungsnutzen, Natur-, Klima- und Gewässerschutz, eine biodiversitätsfördernde Landnutzung und zum Erreichen dieses Zieles auch biologische Land- und Forstwirtschaft zu etablieren. Bei der Land- und Forstwirtschaft wird eine umweltverträgliche, ressourcenschonende und nachhaltige Nutzung angestrebt, wie sie auch im ökologischen Landbau praktiziert wird. Diese Ziele sollen umfassend im Landschaftsplan widergespiegelt werden.

Die GRÜNEN sind davon überzeugt, mit diesem Beschluss die Weichen für die Erhaltung der Reinfelder Naturschätze, ein Pfund, mit dem Reinfeld wuchern kann, gestellt zu haben.

URL:http://gruene-reinfeld-nordstormarn.de/startseite/startseite-volltext/article/strategie_fuer_reinfelds_entwicklung_beschlossen/