Eckpunkte zur Kommunalwahl 2018

GRÜNE ERFOLGE

Die GRÜNEN haben in ihrer ersten Wahlperiode frischen Wind und neue Ideen in das Reinfelder Rathaus gebracht und bestehende Konzepte kritisch und konstruktiv hinterfragt. Der politische Erfolg zeigt sich unter anderem in folgenden Punkten:

  • Implementierung eines Umweltausschusses
  • Klimaschutzkonzept
  • Photovoltaik Anlage auf dem Rathaus-Neubau
  • Fair-Trade-Stadt
  • Erhöhung der Steuer für Glücksspielgeräte
  • Erhalt des innerstädtischen Sportplatzes
  • Wiederaufleben des Frühjahresputzes
  • transparente Vermarktung kommunaler Immobilien
  • Mitgliedschaft in Kommunen für biologische Vielfalt
  • ökologische Bewirtschaftung der Kleingärten
  • Mittlerin für eine gelungene Integration von MigrantInnen

GRÜNER UMWELT- UND KLIMASCHUTZ

Wir wollen mehr Nachhaltigkeit. Erneuerbare Energien in Reinfeld und Nordstormarn möchten wir fördern und damit aktiven Klimaschutz betreiben.

  • Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes mit Hilfe eines Klimaschutzmanagers
  • energetische Gebäudesanierung der öffentlichen Gebäude in Reinfeld
  • Unterstützung von ökologischem Bauen
  • Berücksichtigung von ökologischen sowie regionalen Produkten im Schul- und Mensa-Essen
  • pestizid- und kunstdüngerfreies Reinfeld (glyphosatfreie Kommune)

GRÜNE BILDUNG UND SOZIALES

Wir setzen uns ein für die besonderen Interessen von Kindern, Jugendlichen, Familien, Senioren, Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Migranten. Dies sollte transparent und im offenen Dialog geschehen.

  • Sozialer Wohnungsbau
  • zeitnahe Sportplatzsanierung
  • Freizeitangebote für Jugendliche
  • Jugendzentrum
  • erweiterte und sozial gerechte Betreuungsmöglichkeiten von Schülern
  • Erhalt der öffentlichen Badestelle
  • Einsatz für ein friedliches Miteinander in unserer Stadt

GRÜNE FINANZEN

Wir setzen uns für pragmatische, bürgerorientierte Lösungen mit einem realistischen Blick auf die Finanzen ein. Unsere Prioritäten sind

  • Sportplatzsanierung vor Marktplatzsanierung
  • Schulsanierung vor Rathaussanierung
  • Neuordnung der Straßenausbaubeiträge

GRÜNE STADT UND VERKEHR

Wir fordern für Reinfeld ein nachhaltiges und weitsichtiges Stadtkonzept:

  • kreative Belebung der Innenstadt
  • aktives Stadtmarketing und Flächenmanagement
  • Förderprogramme für Existenzgründer erschließen
  • Orte zum Verweilen schaffen wie Bänke und Spielgeräte
  • Rückverlegung der Stadtbücherei in die Innenstadt und Ausbau zu einem zentralen Treffpunkt für Jung und Alt
  • Präsentation des Heimatmuseums in der Innenstadt durch Vitrinen
  • Geschwindigkeitsbegrenzung in der Paul-von-Schoenaich-Straße auf 20 km/h
  • Stärkung der Fahrradmobilität durch ein Radwegekonzept für Reinfeld und Umgebung
  • sichere Schulwege
  • Infrastruktur für Elektromobilität fordern und fördern

Wahlprogramm des Ortsverbandes Bündnis 90/DIE GRÜNEN Reinfeld-Nordstormarn für die Kommunalwahl in Reinfeld 2013

1. Grünes um uns

Bündnis 90/DIE GRÜNEN stehen für die Bewahrung natürlicher Lebensgrundlagen und nachhaltiger Entwicklung, denn nur so können wir die Lebensgrundlage für spätere Generationen erhalten. Nachhaltige Entwicklung kann nur erreicht werden, wenn umweltbezogene, wirtschaftliche und soziale Ziele gleichzeitig und gleichberechtigt umgesetzt werden. Dazu gehört es, den ökologischen Fußabdruck von Reinfeld und jedem Einzelnen so gering wie möglich zu halten. 

   Mehr »