Vieles, was GRÜNE in Reinfeld und Nordstormarn bewegt, versuchen wir hier zu veröffentlichen - sei es aus der Fraktion, aus dem Ortsverband aber auch gerne aus Anregungen aus der Bevölkerung.

21.07.2015

Schlauer als Experten

CDU und SPD erweisen Verkehrssicherheit in Reinfeld einen Bärendienst

GRÜNE verwundert über Missachtung von Expertenmeinungen

Mehr»

09.05.2015

Markant - Sparlösung oder wirklich besser?

Der neue Entwurf für den Umbau von Markant überzeugt nicht alle.

Mehr»

Kategorien:Bauausschuss
19.11.2014

"Zebrastreifen" in Reinfeld

BürgerInnen und Bauausschuss fordern Fußgängerüberweg in der Paul-von-Schoenaich-Straße.

Begründung für Ablehnung durch die Straßenverkehrsbehörde des Kreises nicht nachvollziehbar.

Mehr»

01.09.2014

Unsicher und teuer?

GRÜNE plädieren für schmalere Brücke über die Bahn

Auf der Bauausschusssitzung am 26. August musste über die Breite der zukünftigen Brücke über die Bahn entschieden werden.

Mehr»

14.08.2014

Photovoltaik auf der Verwaltungsneubau - Engagement lohnt sich!

Nachdem am 10. Juni sich nur die GRÜNEN im Bauausschuss für eine Photovoltaikanlage ausgesprochen hatten wurde diese in der letzten Sitzung am 22. Juli einstimmig beschlossen.

Mehr»

12.06.2014

Keine Photovoltaik auf dem Verwaltungsneubau?

Klimaschutz sieht anders aus!

GRÜNE halten regenerative Energien in städtischen Gebäuden für unverzichtbar.

Nachdem der Ausschuss für Umwelt und Energie auf Initiativer der GRÜNEN bereits Photovoltaik-Anlagen auf dem Verwaltungsneubau und dem Stadtwerkeneubau empfohlen hatte, musste am 10. Juni der zuständige Bauausschuss darüber beraten.

Mehr»

24.03.2014

Millioneninvestition ohne Gesamtkonzept

Bauausschuss wählt teure Lösung aus Stahl

Die Grünen begrüßen die barrierefreie Erschließung des Bahnsteiges am Reinfelder Bahnhof durch die DB AG. Der ergänzenden Fußgängerquerung von der Holländerkoppel konnten die Grünen aber wegen fehlender Gesamtkonzeption sowie Vergleichsrechnung und erwarteten Investitionen von 2,4 Mio. € nicht zustimmen. weiter...

Mehr»

08.12.2013

Rathausneubau – Was will der Bürgermeister?

GRÜNE erstaunt über Horns Aussagen

DIE GRÜNEN in Reinfeld begrüßen ausdrücklich die Aussage von Bürgermeister Gerhard Horn, dass die Stadtverordneten und nicht er über die städtischen Finanzen entscheiden und dass er nur die Beschlüsse der Stadtverordneten umsetze (LN 06.12.2013).

Umso verwunderter zeigte sich die Grüne Fraktion im Rathaus, dass Horn die erneute Entscheidungsfindung der Stadtverordneten mit öffentlichen Aussagen zum Verwaltungsneubau zu beeinflussen versucht.

Mehr»

28.09.2013

Politische Radtour der GRÜNEN

Bei Sonnenschein gab es an vielen kommunalpolitischen Brennpunkten Informationen und Diskussionen für BürgerInnen und KommunalpolitikerInnen.

Mehr»

08.08.2013

Ausbau des Jungfernstieges

Erhalt des Charakters oder Einheitsansicht?

"Wenn ich diese Planung sehe habe ich den Eindruck, dass Reinfeld immer noch zu viel Geld hat." Mit diesen Worten eröffnete das grüne Ausschussmitglied Geert Karnick die Diskussion.

Mehr»

URL:http://gruene-reinfeld-nordstormarn.de/startseite/kategorie/bau/article/fruehjahrsputz_in_reinfeld/